Sergey Vtorov

Wtorow Sergey Ewgenjewich wurde am 17. November 1961 in Ufa geboren. Er ist einmal geheiratet und getraut. Herr Wtorow hat einen Sohn.

фото

Er zeichnete von Kind auf, studierte später an der Kunstschule, bekam die Architektausbildung an dem Ufaer Öllinstitut, das er 1984 beendete.

Nach dem Institut beschäftigte Herr Wtorow sich im Laufe von 4 Jahren professionell mit der industriellen Formgestaltung in den Konstruktionsbüros der Spitzenwerke von Ufa. Er bekam eine zusätzliche Profilausbildung in Riga und hat Autorenzeugnisse in diesem Bereich.

Seit 1988 setzte er seinen Berufsweg in der von ihm geschaffenen Produktionsgenossenschaft fort. Während 20 Jahren beschäftigte er sich mit den verschiedenen Geschäftsarten.

Solche seltene Charakterzüge wie Akribie, Sorgfältigkeit und Pedanterie zogen die Aufmerksamkeit auf ähnlichen Beschäftigungen, und der gute Geschmack und das Talent machten es möglich, diese Beschäftigungen zur Kunst zu verwandeln. Der Autor hat eine gute Sammlung von der Malerei, malt selbst, ihm fällt gut die Farbebeherrschung und seine besondere Stärke ist Graphik. Er interessierte sich immer für kleinere Formen — Netsuke, Kleinskulptur, Ornamentkunst. Jetzt untersucht er therapeutische und magische Eigenschaften der Mineralien, ihre Zodiakalzugehörigkeit und verwendet diese Kenntnisse bei der Erschaffung der Juwelierwaren. Ziemlich viel Zeit wird auch der Suche und dem Erlernen der Kenntnisse gewidmet, die mit Geschichte, Kultur, Sprache alter Russen und Slawen gebunden sind. Das historische Slawenerbe, das mit altem Glauben, Sitten, Vedakenntnissen, Weltauffassung verbunden ist, findet seine Widerspiegelung im Schaffen des Autors.

фото

Herr Wtorow gibt den Vorzug in der Musik dem klassischen Rock 60er, 70er, 80er Jahren.
In der Filmkunst — Fellini, Tarkowski, Danelia, den talentvollen Filmen im Fantasy-stil.
In der Literatur — A.P.Tschechov, N.V.Gogol, J. R. R. Tolkien, L.Gumilev, B.Werber, S.Alekseew, A.Klisowski, M.Bulgakow.
In der Malerei — I.Bilibin, S.Dali, N.Roerich.